UWG bedankt sich bei Wählern

Die UWG für Holdorf möchte sich auf diesem Weg bei allen Wählerinnen und Wählern bedanken, die unseren Kandidaten Günther Weddehage unterstützt haben. Nach wie vor hat er ein offenes Ohr für Sie!

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Weddehage für seine Kandidatur und dafür, dass Holdorf nach Jahrzehnten endlich die Wahl zwischen zwei Bewerbern hatte.

1 Kommentar

    • Matthias on 21. Juli 2019 at 23:15

    Ich finde es schade, dass einige wichtige Themen hier in Holdorf zu wenig berücksichtigt wurden. Lassen sich durch eine schnellere Aufforstung von Wäldern der Region hier dauerhaft Dieselfahrverbote vermeiden? (Bäume verwerten doch das CO2.) Warum baut die Autoindustrie nicht rasch die Autobahnen um, damit Elektroautos auch in der EU wie in China induktiv während der Fahrt geladen werden können? (Man könnte sich dafür doch die vielen Ladestationen dann schenken.) Wie gelingt es uns, in Holdorf schnell genügend Sozialwohnungen für alle Bedürftigen zur Verfügung zu stellen? Wieso wird aus der Oberschule Holdorf keine Gesamtschule, auf der jeder vor Ort auch jeden Schulabschluss erlangen kann, ohne Pendeln zu müssen.

Kommentare sind deaktiviert.

Zur Werkzeugleiste springen