Verwaltungsausschuss

Immer mehr Diskussionen werden in den Verwaltungsausschuss (VA) verlagert und somit Beschlüsse der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht und sorgen für eine fehlenden Transparenz.

Der VA erhält auf diesem Wege immer mehr die Funktion eines “Geheimrates” mit einer großen Machtfülle.

Darüber hinaus “sorgen” auch die sogenannten “Interfraktionellen Sitzunen” zwischen CDU und SPD dafür, dass immer mehr Bürger de facto die “fertigen” Beschlüsse im Rat vorgesetzt bekommen. Sie vermögen nicht mehr zu erkennen, wie sich die von ihm gewählten Ratsmitglieder in den vorausgegangenen Diskussionen verhält.

Die UWG wird künftig daher alle wesentlich Beschlüsse des VA, unter Beachtung  rechtlicher Grenzen, auf ihrer Homepage veröffentlichen.

 

Zur Werkzeugleiste springen